Junger Ruhm und früher – Tod Von Mozart bis Amy Winehouse


43 min
Auflösung: 360p
1
0
Beschreibung

Um früh verstorbene Stars aus der Welt des Sports, des Films und der Musik entsteht mitunter ein Mythos, den es bei längerem Schaffen wohl nicht gegeben hätte. "Wen die Götter lieben, lassen sie jung sterben" - schon die alten Römer wussten, dass ein früher Tod den Ruhm beträchtlich steigern kann. "ZDF-History" mit historischen Beispielen von Mozart über James Dean bis hin zur Sängerin Amy Winehouse.

Der frühe Drogentod 1959 stirbt die große Jazzsängerin Billie Holiday mit nur 44 Jahren. Vorbild oder warnendes Beispiel für Amy Winehouse. Oft war Amy mit Billie Holiday verglichen worden - wegen ihrer Stimme. Amys letzter Auftritt: ein Desaster.

Die Frau mit d... weiterlesen (Quelle: www.zdf.de)
Ähnliche Dokumentationen

Kommentare

  • jobo35de

    gute doku. So isses halt.